Impulsvortrag im Rahmen der Buchpräsentation und des Projektabschlusses „ÜBER GRENZEN DENKEN“ 13. Dezember 2019

Veranstaltungsort: NÖ Landesbibliothek, Landhausplatz 1, Haus Kulturbezirk 3; 3109 St. Pölten

Anfragen für Vorträge unter: 0664/9996546

Fotos: Mag. Marika Ofner

NACHBERICHT: Über Grenzen Denken in der NÖ Landesbibliothek

Am Freitag, den 13. Dezember lud die Fachstelle für kommunale Bibliotheken – komm.bib – zu einer Buchpräsentation in die NÖ Landesbibliothek. Diese bildete den Abschluss des Projektes „Über Grenzen Denken“ – einer Veranstaltungsreihe auf den Spuren von Inspirationen und Mut auf neuen Wegen
in den Bereichen Bildung und regionaler Entwicklung.

Die Publikation dokumentiert „Über Grenzen Denken“ mit der Botschaft an alle Engagierten, dass gewinnt, wer wagt. Sie ist gefüllt mit Ideen, Projekten, persönlichen Erlebnissen und Anregungen für die kommunale Bildungsarbeit

Die Präsentation war umrahmt von einem Impulsvortrag durch Dieter Juster (ehemaliger Bühnenwirt, jetzt Unternehmer), der seine Gedanken und Ideen zu Grenzen im persönlichen Bereich mit dem Publikum teilte. Gefolgt von einer Podiumsdiskussion mit einigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Projektes. Zum Abschluss las Marlen Schachinger aus den „Kosovarischen Korrekturen“ und der Abend klang bei einem kleinen Imbiss und guten Gesprächen aus.


Treffpunkt Bibliothek

Anfragen für Vorträge unter: 0664/9996546