Es braucht die Begeisterten bei so einem Projekt, wie dem Lebensweg. Es gibt andere auch schon die vom „Lebensweg-Virus“ befallen wurden. Aber sie lebt für das Projekt und ist für mich zu einer ganz wichtigen Begleiterin geworden. DANKE!